Neue Schwanbergpfarrerin wird Maria Reichel

Die Communität Casteller Ring und das Geistliche Zentrum Schwanberg freuen sich sehr, dass Pfarrerin Maria Reichel am 24.9. vom Landeskirchenrat der Evang.-Luth. Kirche Bayern zum Dienst auf dem Schwanberg beurlaubt worden ist.

Die 60jährige ist zurzeit Gemeindepfarrerin in Kairlindach (Weisendorf), Dekanat Erlangen, und seit Jahrzehnten im Bereich Spiritualität tätig. Bereits Anfang der 90er Jahre hat sie die Ausbildung zur Exerzitien Begleiterin gemacht und ist seit dem mit eigenen Angeboten zu Geistlichen Übungen präsent.

In der bayrischen Landeskirche hat sie den Bereich Geistliche Übung mit aufgebaut. Ein dreijähriger Auslandsaufenthalt in Caracas/Venezuela und eine 10jährige freiberufliche Phase in Bonn, Evang. Kirche im Rheinland, haben ihr einen tiefen Blick in die Welt kirchlicher Arbeit ermöglicht. Umfangreiche Erfahrungen in der Gemeindearbeit prägen die letzten 10 Jahre ihres Dienstes.

Die Schwestern der Communität und die Mitarbeitenden im Geistlichen Zentrum erwarten voll Vorfreude Pfarrerin Reichel voraussichtlich zum 1. Februar 2019.

Mainfrankentour

Im Rahmen der Mainfrankentour 2018 vom Bayrischen Rundfunk war der Schwanberg und seine Bewohner einen Tag lag im Fokus.

Mit diversen Interviews u.a. mit Sr. Ursula Teresa Buske, Abt Michel Reepen der Abtei Münsterschwarzach, Geschäftsführerin des Geistlichen Zentrums Ute Hellwig, Schwanbergpfarrerin Thea Vogt und Bürgermeister Klein aus Rödelsee und vielen mehr wurde ein buntes Programm gestaltet.

Tägliche Gebetszeiten

6:30 Uhr Morgengebet

12:00 Uhr Mittagsgebet

18:00 Uhr Abendgebet
(entfällt dienstags,
an Sonn- und Feiertagen: Beginn 17:00 Uhr)

20:00 Uhr Nachtgebet
(entfällt sonntags)

Gottesdienste mit Eucharistiefeier

9:00 Uhr am Sonntag

19:30 Uhr am Dienstag

6:30 Uhr am Freitag
mit Gelegenheit zur persönlichen Segnung

Aktueller Gottesdienstplan
mit Details und Informationen zu unseren einzelnen Gottesdiensten